Korea Newsbriefing Aug/26/2020

Busan KI Expo trotz COVID-19 im September

Trotz des Anstiegs an Corona-Fallzahlen in Seoul und der Gyeonggi Provinz hat die Stadt Busan am Freitag vergangener Woche bekannt gegeben, dass die KI (Künstliche Intelligenz) Expo vom 17.-19. September stattfinden wird. Die Expo soll Wissenschaftler und Entwickler aus dem Bereich KI zusammenbringen, um innovative und zukunftsweisende Partnerschaften zu initiieren.

http://www.koreaherald.com/view.php?ud=20200821000570&np=3&mp=1

Instant Nudeln Rekordnachfrage

Auch wenn überwiegend negativen Einfluss, zeigt sich aufgrund der COVID-19 Pandemie ein positiver Trend im Instant Nudel Geschäft. Mit einem Rekordumsatz von umgerechnet fast 950 Mio. Euro im ersten Quartal dieses Jahrs. So zeichnet die gesamte Industrie einen Zuwachs von 7.2% zum Vorjahresmonat.     

http://www.koreaherald.com/view.php?ud=20200820000756&np=3&mp=1

COVID-19: Forderung nach stärkeren Maßnahmen

In den letzten zwei Wochen wurden 3,175 neue Corona-Fälle in allen 17 Provinzen Südkoreas durch das Korea Centers for Disease Control and Prevention (KCDC) registriert. Um eine zweite Welle zu verhindern, mehren sich die Stimmen in Wissenschaft und Bildung für die Verschärfung von Maßnahmen. Derzeit befindet sich Südkorea in Level 2 social-distancing. Level 3 wurde bereits in einigen wenigen Provinzen vorsorglich ausgerufen.

http://koreabizwire.com/calls-grow-for-strongest-anti-virus-measures-amid-nationwide-pandemic-fears/167795

Neue Schritte bei Unternehmen zur Corona Eindämmung

Südkoreas größte Firmen unternehmen weitere Schritte zur Eindämmung des COVID-19 Virus. Somit werden striktere Quarantänemaßnahmen und Ausgangssperren für Angestellte in der Produktion und im Büro verordnet. Im Non-Manufactoring Bereich ist die Zahl der im Homeoffice stehenden Angestellten bereits beachtlich und in der Produktion versucht man die Anzahl der Arbeitskräfte so gering wie möglich zu halten.

http://koreabizwire.com/companies-take-more-steps-as-covid-19-infections-soar/167701

KT: Digital Financing

Mit der kürzlich initiierten Partnerschaft zwischen KT und Woori Bank will KT seine Ambitionen bezüglich Fintech unterstreichen. Das Unternehmen mit traditionell konservativen Marktstrategien versucht mit einer modernen Sparte im Digital Financing neue Investoren zu bekommen.  

https://www.koreatimes.co.kr/www/tech/2020/08/133_294640.html