GePGeMi e.V. Projektassistenz(Minijob)

독일 베를린에서 다문화 이주민 관련 이슈를 다루는 시민단체 겝게미(GePGeMi e.V.)에서 미니잡 보조를 구합니다. 자세한 사항 아래 참고하세요!

Stellenausschreibung Mitarbeiterin*/Projektassistenz (Minijob) 

GePGeMi e.V. ist eine migrantische Selbstorganisation und setzt sich für Interessen und Belange im Rahmen der psychosozialen Gesundheitsförderung von Migrant*innen, insbesondere aus dem asiatischen Kulturraum ein. GePGeMi versucht, durch diverse Projekte zur Verbesserung einer gerechten, sozialen, politischen und gesundheitlichen Teilhabe der asiatischen Migrant*innen beizutragen. 

Dazu gehört ein laufendes Projekt mit dem Namen „StilBruch – Empowern, Begegnen und Verstehen“ zur Unterstützung der einzelnen asiatischen Betroffenen zur Strategie-Entwicklung gegen Rassismus und Diskriminierung und zum gegenseitigen Verständnis der Lebenswelten asiatischer und nicht-asiatischer Menschen. 

Zur Unterstützung unseres Projekt-Teams suchen wir von Juli bis Dezember 2020 (Verlängerung in Abhängigkeit von Weiterfinanzierung möglich) eine Mitarbeiterin für das Projekt „StilBruch – Empowern, Begegnen und Verstehen“. 

AUFGABENBEREICH: 

• Unterstützung bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen wie Workshops, Trainings, Vorträgen sowie einer Ausstellung 
• Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit und redaktioneller Mitwirkung 
• Unterstützung bei der Projektevaluation, Berichterstattung und Projektabrechnung 
• Recherche von weiteren Finanzierungsmöglichkeiten 
• Administrative Unterstützung der Arbeit von GePGeMi e.V. 
• Teilnahme an Teamsitzung, Gremien, Konferenzen, Arbeitskreise etc. 

DAS ERWARTET DICH: 

• Mitarbeit an einem spannenden, diskriminierungs- und rassismus-kritischen sowie einem auf einer Praxisforschung basierenden kreativen Projekt 
• Zusammenarbeit mit einem interkulturellen, kreativen und engagierten Team 
• Die Möglichkeit, eigene Impulse im Projekt zu verankern und umzusetzen 
• Minijob: Arbeitszeit 8 Std./Woche; 450 Euro montl. 

VORAUSSETZUNG: 

• Interkulturelle Kompetenz und Mehrsprachigkeit (Kenntnisse ost- und südostasiatischer Sprachen sind von Vorteil) 
• Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift 
• Erfahrung mit finanzieller und administrativer Projektverwaltung von Vorteil 
• Hohe Social-Media-Affinität und Erfahrungen in Social-Media-Redaktion 
• Auseinandersetzung mit den Themen Mehrfachdiskriminierung, Rassismus, genderspezifischer Problematik sowie Erfahrung in der politischen Bildungsarbeit sowie/oder in der Arbeit mit Migrant*innen und/oder Geflüchteten 
• Teamfähigkeit, Eigeninitiative und hoher Grad an Selbstorganisation 
• Hohes Engagement, Flexibilität und konzentrierte Arbeitsweise 

Wir freuen uns über Deine formlose, aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf (ohne Foto) bis zum 05.06.2020 an info@gemi-berlin.de. Bei Fragen melde Dich bitte! 

Ansprechpartnerin:
Jieun Park (Projektmanagement)
info@gemi-berlin.de
Tel: 030- 9842 4316


Arbeitsort:
GePGeMi e.V. Jahnstr. 14, 10967 Berlin
www.gemi-berlin.de