Korea Newsbriefing Juli/28/ 2020

90 bln Won Subventionen für Tesla
Der E-Auto Hersteller Tesla soll bis zu 90 bln Won (64 Mio. Euro) in Subventionen von der koreanischen Regierung bekommen haben, infolge eines Absatzanstieges zu Beginn des Jahres. Insgesamt ist der Absatz an E-Autos im Vergleich zum letzten Jahr gesunken, was aber hauptsächlich an der schwachen Performance koreanische Elektroautohersteller liegt. Experten kritisieren das Auszahlen von Subventionen an ausländische Unternehmen und fordern die Förderung inländischer E-Auto Produzenten.  
▶️ Tesla Receives 90 bln Won in EV Subsidies
(Korea Bizwire, 27/07/2020)

KIC: Investitionen in Gewerbeimmobilien in China und EU
KIC (Korean Investment Corp.), Koreas´s Vermögensfond plant Investitionen in Europa und China, um das Portfolio an Investments zu diversifizieren. Auf Grund der Corona-Pandemie ergeben sich, besonders im Bereich der Gewerbeimmobilien, Investitionschancen, die es ,Choi Hee-nam (CEO) zufolge, zu nutzen gilt. Bereits seit einigen Jahren ist das Aufkaufen von Gewerbeimmobilien Teil der Investmentstrategie von KIC.
▶️ S. Korea’s Wealth Fund Sets Sights on Commercial Properties in Europe, China
(Korean Bizwire, 26/07/2020)

– Hanwah Solutions Börsenwert wächst dank Biden
Joe Biden, Präsidentschaftskandidat in den USA, hat eine umweltfreundlich Politik angekündigt mit hohen Investitionen im Bereich der Solarenergie. Es sollen bis zu 500 Mio. neue Solarmodule installiert werden, so Biden. An der Börse sprang die Hanwah Aktie um 33% auf 25,950 Won im Vergleich zu 19,450 Won im vorangegangenen Monat. Experten sehen im rasanten Anstieg des Aktienwertes die Erwartungen an die Eco-friendly Politik Bidens.
▶️ U.S. Presidential Candidate’s Pledge Sends Hanwah Solution’s Stock Price Soaring
(Business Korea, 27/07/2020)

(c)Hanwah

– Smartphonehersteller: Wachsender Marktanteil in Indien
Samsung Electronics (SEC) Marktanteil in Indien steigt in Folge der „Boycott China“ Kampagne weiter an. Noch im ersten Quartal 2020 betrug der Marktanteil 16% und stieg bereits im zweiten Quartal 2020 um 10 Prozentpunkte auf 26% an. LG, mit geringem Marktanteil am Gesamtvolumen hat ebenfalls profitiert und sah eine Verzehnfachung im Smartphoneabsatz. Bei einem anhaltenden Grenzkonflikt zwischen China und Indien ist von einem weiteren Zuwachs koreanischer Elektronikhersteller in der Smartphonesparte zu rechnen.
▶️ IT: Korean Companies in India to Emerge as Biggest Beneficiaries of Rising Anti-Chinese Sentiment
(Business Korea, 27/07/2020)